Kentucky Fire-Cured

  • Kentucky Fire Cured Chunky

    CHF 7.90CHF 71.10
    Generell gesagt, ist das Portfolio von Drew Estate immer etwas Spezielles. Das hat auch viel zu tun mit der Herkunft des Brands. Besonders diese Zigarre – Kentucky Fire Cured – könnte nicht spezieller sein. Geschmacklich gab es noch keine Zigarre wie diese. Der grösste Unterschied der Kentucky Fire Cured ist die Verwendung von Virginia und Kentucky Tabak welcher über Feuer getrocknet wurde. Während normaler Tabak luftgetrocknet ist, wird dieser Tabak in speziellen Scheunen getrocknet. So wird der Tabak etwas rauchig und bekommt eine schöne Tabak-Süsse welcher für ein einmaliges Raucherlebnis sorgt. Leichte Noten von Eiche, Hickory und Ahorn-Süsse sind die Folge dieser Verarbeitung. Diese Tabakblätter werden zusammen mit Tabak von Nicaragua und Brasilien verarbeitet und werden von einem San Andres Maduro Blatt umfasst. Das entstandene Produkt ist wie kein anderes auf dem Markt.
  • Kentucky Fire Cured Fat Molly

    CHF 11.50CHF 103.50
    Generell gesagt, ist das Portfolio von Drew Estate immer etwas Spezielles. Das hat auch viel zu tun mit der Herkunft des Brands. Besonders diese Zigarre – Kentucky Fire Cured – könnte nicht spezieller sein. Geschmacklich gab es noch keine Zigarre wie diese. Der grösste Unterschied der Kentucky Fire Cured ist die Verwendung von Virginia und Kentucky Tabak welcher über Feuer getrocknet wurde. Während normaler Tabak luftgetrocknet ist, wird dieser Tabak in speziellen Scheunen getrocknet. So wird der Tabak etwas rauchig und bekommt eine schöne Tabak-Süsse welcher für ein einmaliges Raucherlebnis sorgt. Leichte Noten von Eiche, Hickory und Ahorn-Süsse sind die Folge dieser Verarbeitung. Diese Tabakblätter werden zusammen mit Tabak von Nicaragua und Brasilien verarbeitet und werden von einem San Andres Maduro Blatt umfasst. Das entstandene Produkt ist wie kein anderes auf dem Markt.
  • Kentucky Fire Cured Just a friend

    CHF 11.90CHF 107.10
    Generell gesagt, ist das Portfolio von Drew Estate immer etwas Spezielles. Das hat auch viel zu tun mit der Herkunft des Brands. Besonders diese Zigarre – Kentucky Fire Cured – könnte nicht spezieller sein. Geschmacklich gab es noch keine Zigarre wie diese. Der grösste Unterschied der Kentucky Fire Cured ist die Verwendung von Virginia und Kentucky Tabak welcher über Feuer getrocknet wurde. Während normaler Tabak luftgetrocknet ist, wird dieser Tabak in speziellen Scheunen getrocknet. So wird der Tabak etwas rauchig und bekommt eine schöne Tabak-Süsse welcher für ein einmaliges Raucherlebnis sorgt. Leichte Noten von Eiche, Hickory und Ahorn-Süsse sind die Folge dieser Verarbeitung. Diese Tabakblätter werden zusammen mit Tabak von Nicaragua und Brasilien verarbeitet und werden von einem San Andres Maduro Blatt umfasst. Das entstandene Produkt ist wie kein anderes auf dem Markt.
  • Die süssere Variante der Kentucky Fire Cured. Am Mundstück ist ein wenig Sweetener aufgetragen. Generell gesagt, ist das Portfolio von Drew Estate immer etwas Spezielles. Das hat auch viel zu tun mit der Herkunft des Brands. Besonders diese Zigarre – Kentucky Fire Cured – könnte nicht spezieller sein. Geschmacklich gab es noch keine Zigarre wie diese. Der grösste Unterschied der Kentucky Fire Cured ist die Verwendung von Virginia und Kentucky Tabak welcher über Feuer getrocknet wurde. Während normaler Tabak luftgetrocknet ist, wird dieser Tabak in speziellen Scheunen getrocknet. So wird der Tabak etwas rauchig und bekommt eine schöne Tabak-Süsse welcher für ein einmaliges Raucherlebnis sorgt. Leichte Noten von Eiche, Hickory und Ahorn-Süsse sind die Folge dieser Verarbeitung. Diese Tabakblätter werden zusammen mit Tabak von Nicaragua und Brasilien verarbeitet und werden von einem San Andres Maduro Blatt umfasst. Das entstandene Produkt ist wie kein anderes auf dem Markt.
Nach oben